Startseite

Sie sind hier: Heilpraktiker Wuppertal | Heilpraktiker Jens Hilbert in Wuppertal Elberfeld » Praxisnews Februar 2015

Praxisnews Februar 2015

von: | veröffentlicht am 15.02.2015 | Kategorie: Allgemein, Familienstellen, Neues aus der Praxis, Praxisnews | Kommentare: Kommentare geschlossen


Liebe Patienten, Freunde und Kollegen,

heute erhalten Sie die aktuellen Informationen aus meiner Praxis.

Der Monat Februar steht im Zeichen Frühjahrsputz. Die Themen sind Entgiftung mit Schüßlersalzen und Bindegewebsbehandlung.

In den Terminen für diesen Monat finden Sie schon einige Hinweise auf Veranstaltungen Anfang März. So können Sie sich die Termine schon jetzt sichern.
Besonders ans Herz möchte ich Ihnen den Workshop zur Fußreflexzonenmassage legen. In meinem Crashkurs erfahren Sie viele interessante Details zur Behandlung der Reflexzonen, Handhabe und Strategien hinter den Behandlungen. Die kleine Gruppe bietet die Möglichkeit Fragen zu stellen, Austausch von Erfahrungen und gegenseitige Behandlungen. Ich persönlich liebe diese Art der ganzheitlichen Behandlung und möchte sie gern weitergeben.

Viel Freude beim Stöbern und bis bald.

Herzliche Grüße
Ihr Jens Hilbert

Der Osteopath
Viele wissen, dass ich mich in der Ausbildung zu Osteopathen befinde. Ich habe ca. 1 1/2 Jahr der 6 jährigen Ausbildung hinter mir und erlange an jedem Fortbildungstag neue Erkenntnisse. Das für mich entscheidende an der Osteopathie ist die Ganzheitlichkeit. Die Suche am Patienten beschränkt sich nicht auf das stupide abhandeln von Behandlungsprotokollen und behandeln von Symptomen. Sie verkörpert für mich eine vielschichtige Behandlungsstrategie, die patientenbezogen und sehr individuell ist.
Die Osteopathie befindet sich gerade in einer Boomphase und viele Schulen und Verbände wachsen über nach wie Pilze aus dem Boden. Für mich und viele Kollegen ist es wichtig, einen einheitlichen Ausbildungsstandard zu finden, die Definition des Berufsbildes zu fokussieren und den Beruf des Osteopathen dem Heilpraktiker oder Arzt gleichzustellen. Sicher fragen Sie sich, warum das alles? In vielen Schulen werden hohe Standards gelegt für die medizinische und therapeutische Arbeit des Osteopathen. Aus meinem Wissen als Heilpraktiker und aus Unterhaltungen mit Kollegen kann ich sagen, dass diese Anforderungen denen von Heilpraktiker gleichgestellt wenn nicht sogar höher angesiedelt sind. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Unabhängigkeit des Berufes Osteopathie. Nur mit einer selbstgestellten Diagnose kann ein Osteopath qualitativ angemessen und auch unabhängig arbeiten. Das ist für Sie als Patienten besonders wichtig. Weisungsgebundene Behandlungen (z.B. physiotherapeutische Verordnungen) hingegen haben wenig Spielraum für die Individualität jedes einzelnen.
Mein Anliegen in diesem Beitrag ist Ihre Unterstützung für eine Petition beim Deutschen Bundestag. In dieser Petition soll der Osteopath als sogenannter Firstline Beruf anerkannt werden. Dies bedeutet eine Gleichstellung mit den Heilpraktiker oder Ärzten im ersten Kontakt mit einem Patient. Bitte helfen Sie dem Berufsstand und unterzeichnen Sie mit. Vielen Dank!
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2014/_07/_29/Petition_53837.html

Gutscheine
Für alle Therapien erhalten Sie Gutscheine für 30, 60 oder 90 Minuten je Behandlung. Sprechen Sie mich einfach an. 

Schüßlersalze im Februar
Karneval erfreut sich, nach meiner Erfahrung im Rheinischen und Bergischen großer Beliebtheit. Er ist verbunden mit vielen Farben, verrückten Kostümen, Musik und einem kleinen Schuss „einmal darf ich anders sein“. Immer wieder erstaunlich, mit welcher Kreativität alles organisiert, geplant und umgesetzt wird. Eine wunderbare Mischung als optimale Einstimmung auf die darauf folgende Fastenzeit. Was bedeutet das Fasten für Sie? Die ursprüngliche Bedeutung ist Reinigung und Entsagen weltlicher Güter. Tief verwurzelt in alten Glaubenssystemen war es eine Zeit von Verboten und Hunger. Ich gebe dieser Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern die Bedeutung, mich noch einmal bewusst mit meinem Leben, meinen Gewohnheiten und meinen Vorlieben auseinander zu setzen. Vielleicht kann mir ein Verzicht auf eines der Konsumgüter oder Suchtmittel helfen, mehr zu mir zu kommen. Die Verantwortung für mein handeln und meine Gesundheit liegt bei mir. Die Fastenzeit zeigt mir Stellen, an denen ich nachlässig war und bin.
Schüßlersalze bringen mir in dieser Zeit sowohl auf der körperlichen als auch seelischen Ebene Lösung und helfen meinem Körper, besser und effizienter zu arbeiten. Die optimale Kur ist hier zwar schwierig anzugeben, doch kann man mit einer Kombination aus No.4,8,9 und 10 eine körperliche Entgiftung fördern oder mit No. 3,5 und 7 ein Energiedefizit auffüllen. Je nach Notwendigkeit können Schüßlersalze auch einen Entwöhnungsprozess unterstützen und die Reparaturfunktionen des Körpers anregen. Gern berate ich Sie persönlich.

Als besondere Empfehlung zur Entschlackung und Aktivierung des Bindegewebes biete ich Ihnen Bindegewebsbehandlung an. Hierbei handelt es sich um eine intensive Bearbeitung des Bindegewebes, welches Auswirkung auf das Gewebe, Muskeln und auch reflektorisch die Organe hat. /¹

neuer Blogeintrag

unser täglich Brot
Haben Sie sich schon einmal über die ganzen Zusatzstoffe in unserem Brot gewundert, oder gefragt, warum Brot aus dem Supermarkt so lange haltbar ist?
Die Alternative zum Industriebrot ist selbst gebackenes Brot und das ist gar nicht so schwer, wie man vielleicht denkt. weiterlesen

Sozialsprechstunde
der nächste Termin ist der 20.02. ab 9 Uhr. Bitte vorher telefonisch einen Termin vereinbaren.

Praxisöffnungzeiten
vom 26.2. bis 2.3. bleibt die Praxis geschlossen


Hinweise:
/¹ Es handelt sich um kein Therapiekonzept und ersetzt keine persönliche Beratung. Bitte konsultieren Sie bei akuten Beschwerden, Fieber oder anderen Erkrankungen zur Abklärung immer einen Arzt oder Heilpraktiker. Die Einnahme erfolgt eigenverantwortlich.
Für alle Veranstaltungen bitte ich um vorherige Anmeldung


veröffentlicht von

Heilpraktiker seit 2009 in eigener Praxis.




Kontakt

Heilpraktiker Jens Hilbert
Plateniusstraße 20
42105 Wuppertal
Tel. 0202/7182701
Mail. info@heilpraktiker-wuppertal.net
Kontakt. Kontaktformular


die nächsten Veranstaltungen

25. Februar 2018 13:00 bis 18:00 Uhr
Schreibend zum Ich » Details

26. Februar 2018 19:00 bis 21:00 Uhr
Seelenpflaster - Martin Wittschier: „Wie es nicht geht, weißt du schon“ » Details

6. März 2018 19:00 bis 21:00 Uhr
Buchspielereien I » Details

Praxisnews abonnieren

Jetzt die Praxisnews abonnieren und monatlich die neuesten Infos und Termine direkt als Email erhalten.


die letzten Blogeinträge

Praxisnews Frühling 2017 lesen

Whatsappen - neue Kommunikationswege lesen

Praxis News Dezember 2015 lesen

Partner